Verzahnungsglossar

Bezugsseite
siehe Bezugsseite
Evolvente
gebräuchlichste Flankenform bei Stirnrädern; bietet viele Vorteile gegenüber anderen Flankenformen, u.a. kostengünstige Herstellung, verschleissarm, nicht anfällig gegen Achsabstandsänderungen im Getriebe
Kupplungsverzahnung
Zahnrad, das als Steckverbinung verwendet wird, um ein Drehmoment zu übertragen.
Laufverzahnung
Zahnrad, das in einem Getriebe eine Abwälzbewegung mit einem anderen Zahnrad oder einer Zahnstange ausführt.
Links/Rechtsflanke
siehe Links/Rechtsflanke
Profilverschiebung
über die Profilverschiebung wird maßgeblich die Zahndicke beeinflusst. In der Regel wird der Profilverschiebungsfaktor angegeben. Profilverschiebung = Profilverschiebungsfaktor * Modul.
Steckverzahnung
siehe Kupplungsverzahnung
Wälzweg
dient zur exakten Angabe einer Position auf der Evolvente, äquivalente Angabe zum Wälzwinkel
Wälzwinkel
dient zur exakten Angabe einer Position auf der Evolvente, äquivalente Angabe zum Wälzweg

Zahnnummern

siehe Zahnnummern